Bauvorhaben/08080-h47-aussen-vorsanierung3-200.jpg Bauvorhaben/08080-h48aussen-vorsanierung-hof-200.jpg

GWG München, Energetische Sanierung und Neubau von 3 Wohngebäuden mit 81 Wohneinheiten

Die GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH ist ein Tochterunternehmen der Landeshauptstadt und bewirtschaftet in München über 25.000 Mietwohnungen.

Das Bauvorhaben in der Fernpass- und Badgasteinerstraße umfasst die Sanierung von 46 Wohnungen in den Häusern 47 und 48 und den Neubau von 35 Wohnungen in Haus 49.

Wir unterstützen das mit der kompletten Haustechnikplanung beauftragte Ingenieurbüro EST aus Miesbach mit der Planung der Sanitären Installationen sowie der Entwässerungsanlagen.

Obige Bilder zeigen die Gebäude 47 und 48 vor Beginn der Maßnahme. Haus 47 (linkes Bild) und Haus 48 (rechtes Bild) erhalten eine Aufstockung um eine Etage. Haus 47 erhält zudem einen neuen Kopfbau, in dem neben neuen Wohnungen auch Teile der Verwaltung der GWG einziehen werden.

 Bauvorhaben/08080-puffer1-200.jpg

Die sanierten Wohnungen erhalten kontrollierte Wohnraumlüftung. Die Beheizung erfolgt über das Fernwärmenetz der Stadtwerke München, aber wesentlich unterstützt durch eine Thermische Solaranlage. Nebenstehendes Bild zeigt die sich über zwei Etagen erstreckenden, zur Speicherung des Solarertrags erforderlichen Pufferspeicher.

Die Warmwasserbereitung erfolgt wohnungsweise in einer Kompaktstation. Dadurch ist in der Hauptverteilung im Gebäude neben den Heizungsleitungen nur eine Kaltwasserleitung erforderlich, auf ein Trinkwasser-Zirkulationssystem kann verzichtet werden.

Die Badeinheiten werden in jeder Wohnung durch ein beim Installateur vorfertigbares Installationssystem errichtet. Dadurch ist eine deutliche Verkürzung der Bauzeit realisierbar.

Bauvorhaben/08080-aussen-verwaltung-mai11-200.jpg

Auf nebenstehendem Bild ist der neue, als Holzkonstruktion errichtete Kopfbau erkennbar. Der Einzug der Verwaltung erfolgt am 04.10.2011.

Bauvorhaben/08080-h49-aussen-vorabbruch-200.jpg  

Oben: Das Haus 49 vor Abbruch und der als Passivhaus neu errichtete Baukörper.

Das Gesamtensemble der 3 Gebäude.

 

powered by webEdition CMS